Unsere Historie


Historie – ein Überblick

 

Mai 2012

Gründung als FinTech
Managed Services zur Berechnung von CVA (Credit Valuation Adjustments)

 

September 2013

Signifikanter Ergebniszuwachs aus Beratungsleistungen

 

Januar 2014

Fokussierung auf das Beratungsgeschäft und Softwarepartnerschaften an Stelle von eigener Software-Lizenzvermarktung

Einstieg von Wolfgang Ruthardt und Stefan Zur als geschäftsführende Gesellschafter

 

Juni 2014

Umzug von Berlin nach Frankfurt

Ende 2015

Wiederholte Verdoppelung von Mitarbeiter und Umsatz auf Jahresfrist

 

Ende 2016

Insgesamt 15 Referenzkunden

 

Historie – Was ist neu?

 

Mai 2017

Die CVA Services GmbH kooperiert mit TOPP Tactical Intelligence in einer Vorstudie zum Thema operationelle Risiken.

 

April 2017

Unsere Integration Engineers unterstützen die KGAL GmbH & Co. KG in der Umstellung Ihrer Infrastruktur im Rahmen von MiFID II zur Erfüllung der Aufzeichnungspflichten bei Beratungsgesprächen.

 

Dezember 2016

Die CVA Services GmbH gewinnt ein Beratungsmandat bei der L-Bank zur Einführung von AnaCredit.

 

November 2016

Die CVA Services GmbH unterstützt Financial Network Analytics FNA in ihrer Vorstudie bei der MunichRe.

 

September 2016

Die drei Europäischen Supervisory Authorities (EBA, EIOPA, ESMA – ESAs) lehnen die finalen draft Regulatory Technical Standards (RTS) on risk mitigation techniques für OTC Derivative ab. Im Gegensatz zu Japan und den USA könnte sich daher die Clearingpflicht im Euroraum für kleinere Banken oder Asset Manager und Pensionsfonds erneut verschieben. Es entsteht eine disruptive Regulation.

 

Juli 2016

Die CVA Services GmbH gewinnt ein Beratungsmandat im Bereich MiFID II bei der Deutschen Bank und ein Mandat im Bereich Financial Engineering zur XVA Validierung bei der DVB Bank.

 

Juni 2016

Das Joint Committee der European Supervisory Authorities (EBA, EIOPA, ESMA – ESAs) veröffentlicht Ihre neue Website. Mehr Information dazu finden Sie auch in unserer neuen Firmenpräsentation zum Thema Digitalisierung und disruptive Regulierung #Disruptive Regulation.

 

April 2016

Die Bank für Internationalen Zahlungsverkehr finalisiert am 21. April den IRRBB.

 

März 2016

Die CVA Services kommentiert die Consultation on the Guidelines on stress testing and supervisory stress testing (EBA/CP/2015/28) der European Banking Authority und erhält ein Beratungsmandat bei der UBS Deutschland AG im Bereich EMIR.

 

Februar 2016

Die Konsultation der European Banking Authority zu den Guidelines on the treatment of CVA risk under SREP ist beendet.

 

Januar 2016

Die Bank für Internationalen Zahlungsverkehr veröffentlicht Ihre neuen Minimum capial requirements for Market Risk.

 

November 2015

Die CVA Services GmbH gewinnt ein Beratungsmandat im Bereich MiFID II bei der Deutschen Börse und ein Mandat im Bereich Financial Engineering zur Umsetzung negativer Zinsen bei der Commerzbank.

 

Oktober 2015

Die CVA Services GmbH gewinnt Beratungsmandate im Bereich MiFID II bei der Ersten Bank in Wien sowie bei der LBBW in Stuttgart.

 

August 2015

Wir verstärken unser Beratungsangebot um die Themen Governance & Risk, operationelles Risikomanagement sowie Solvency. Die CVA Services GmbH eröffnet eine Repräsentanz in Paris und stellt weitere Berater und Fach-Juristen für diese Bereiche ein.

 

Juli 2015

Die Bank für Internationalen Zahlungsverkehr veroeffentlicht den Review of the Credit Valuation Adjustment (CVA) risk framework. Das Konsultationspapier definiert den Base CVA. Die CVA Services GmbH gewinnt ein Beratungsmandat bei der Aareal Bank AG.

 

Juni 2015

Die CVA Services GmbH wechselt Ihren Hauptsitz von Berlin nach Frankfurt am Main.

 

Februar 2015

Die CVA Services GmbH veröffentlicht ihr White Paper zur Bilanzierung nach IFRS 13 und der Verwendung von Credit Valuation Adjustments.

 

Oktober 2014

Die Bank für Internationalen Zahlungsverkehr veröffentlicht ihr Assessment der Incentives zum Clearing von Derivaten und unterstützt die Thesen der CVA Services GmbH. Die CVA Services GmbH gewinnt ein Beratungsmandat bei der Allianz AG.

 

September 2014

Der Umsatz der CVA Services GmbH steigt im September 2014 um den Faktor Hundert gegenüber den Jahren 2013 und 2012 zusammen. Die Consultingservices um die Software von Calypso sind Haupttreiber dieses Erfolgs.

 

Mai 2014

Die Eurex Clearing AG ist erster Kunde des SA-CCR Tools der CVA Services GmbH. Eine Impactanalyse für die Hinterlegung von Eigenkapital gegenüber einem Clearinghause unter dem SA-CCR bei Ablösung der Current Exposure Method wird durchgeführt.

 

März 2014

Die Bank für Internationalen Zahlungsverkehr finalisiert die regulatorische Exposure Definition basierend auf den NIMM. Dieser Standardansatz heißt nunmehr SA-CCR (Standard Approach for Counterparty Credit Risk) und wird im Januar 2017 für alle Finanzinstitute bindend. Die CVA Services GmbH bietet als eines der ersten Unternehmen am Markt eine Impactanalyse für den SA-CCR an.

 

Januar 2014

Stefan Zur und Wolfgang Ruthardt übernehmen die Geschäftsführung der CVA Services GmbH. Herr Zur verantwortet den Bereich unserer Business Analysts und baut das Business Development der Firma Quantifi im deutschen Sprachraum auf. Wolfgang Ruthardt verantwortet den Bereich Integration Engineering. Der Fokus liegt auf der Beratung in der Implementation führender Handels- oder Risikomanagement Softwaresysteme.

 

November 2013

Erweiterung und Fokussierung auf die Beratung im Risikomanagement und die Implementierung regulatorischer Anforderungen in die IT-Systemlandschaft unserer Kunden.

 

Juli 2013

Die Bank für Internationalen Zahlungsverkehr veröffentlich das Konsultationspapier zur Berechnung des Exposures: NIMM (Non Internal Model Method). Trotz einer besseren Vermarktungsmöglichkeit einer Exposure und CVA Managed Services Solution, die per Definition (Non Internal) einer out-gesourcten Lösung zur Berechnung entgegenkommt, entscheidet sich die CVA Services GmbH für den Ausbau des Beratungsgeschäfts.

 

September 2012

Die regulatorische Verpflichtung zur Berechnung und Hinterlegung von Credit Value Adjustments sowie die Clearingpflicht für Zinsderivate unter EMIR (European Market Infrastructure Regulation) verschieben sich.

 

Juni 2012

Beratungsmandat bei der Münchener Hypothekenbank eG.

 

Mai 2012

Gründung der CVA Services GmbH durch Thomas Schwiertz. Aufbau einer Managed Services Lösung zur Berechnung der CVA Eigenkapitalunterlegung im Standardansatz sowie die Beratung im Risikomanagement von Banken.